«Bodensee-Challenge» in Kreuzlingen

PCK lädt am 28. April zum Paddel-Event ein

KANU – Der Paddelclub Kreuzlingen (PCK) lädt am Samstag, 28. April, Kanu-Freunde zum «Bodensee-Challenge» ein. «Wir erwarten Wettkämpfer von rund um den See und freuen uns darauf, Interessierten den Kanusport und die unterschiedlichsten Boote zu zeigen», so Walter Gygli, PCK-Präsident.

Die «Bodensee-Challenge» umfasst vier Regatten über jeweils eine Distanz von 8-10 Kilometern. Austragungsorte in diesem Jahr sind Arbon (8.9.), Friedrichshafen (30.6.), Konstanz (27.10) und Kreuzlingen. Am Start sind Einerboote in den Kategorien Surfski, SUP, Kajak oder Outrigger. «Selbstverständlich können auch Mannschaftsboote mitfahren, doch werden diese nicht gewertet“, erklärt Gygli.

Startschuss um 15.15 Uhr

Die Bodensee-Challenge findet zum zweiten Mal statt, die Regatta in Kreuzlingen mit dem PCK steht zum ersten Mal in diesem Jahr auf dem Programm: «Da wir erfolgreiche Kanuten im PCK haben, möchten wir auch anderen Wettkämpfern einmal eine Plattform bei uns bieten», engagiert sich Gygli und sein OK-Team für den Kanu-Sport. Es soll ein kleiner aber feiner Anlass mit Festwirtschaft werden. Nebst einem Blick hinter die Kulissen, hinein ins Bootshaus mit über 70 verschiedensten Booten, wird der Startschuss um 15.15 Uhr beim Springbrunnen ein Highlight sein. «Es gibt keine Altersbegrenzung, doch sollten die Teilnehmenden die Strecke von Kreuzlingen nach Landschlacht und zurück nicht unterschätzen», fordert Gygli sportliche Leute heraus. Anmeldungen und Infos unter: kanu-kreuzlingen.ch

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.